Küchentrends 2021

Neuheiten in der Küche

In diesem Jahr geht der Trend zur offenen Küche weiter. Die Küchen sind in hellen Räumen nicht mehr weiss. Vielmals ist aber nur eine Wand dunkel, welche Akzente gibt oder mit einem Holzdekor gefühlte Wärme ausstrahlt. Grifflose Küchen sind seit einiger Zeit möglich. Dabei sind die Türen und Schubladen mit einem push-open-System ausgestattet und die Apparate können motorisch geöffnet werden. Bei dieser Art von Küche kommt die Schönheit vor der Funktion, welche den Nachteil von einem erhöhten Reinigungsaufwand und einer Öffnung bei der ungewollten Berührung hat. Bei den Materialien sind Folien- und Lackoberflächen nicht mehr im Trend. Dafür haben sich die Schrankfronten aus Dekorspan mit einer Kunstharzoberfläche weiterentwickelt. Die neuen Farben sind von Glanz bis Matt erhältlich. Holzdekore mit einer Synchronprägung sehen aus wie echt. Matte Dekore mit einer sogenannten «Fingerprint»- Oberfläche haben sich bei dunklen Farben durchgesetzt und sind auch preiswert geworden. Die Kanten der Schrankfronten haben eine unsichtbare Leimfuge, welche wie aus einem Guss ausehen. Seit zwei Jahren werden wasserfeste Leime (PUR) verwendet, bei welchen es keine Schäden mit Wasser mehr gibt.

ARBEITSPLATTEN MIT KERAMIK

Die filigranen Arbeitsplatten aus Keramik haben sich durchgesetzt und werden bald in jeder zweiten Küche eingebaut. Neu sind diese Platten mit 20 mm Stärke erhältlich. Damit ist ein Blattvorsprung für Bügelgriffe möglich und kann auch als Barblatt oder Esstisch genutzt werden. Natürlich haben sich auch Arbeitsplatten mit Granit bewährt, welche vielmals heute satiniert und matt sind.

Der Boden aus Holz

Der Boden einer Küche ist immer ein Zusammenspiel mit dem Küchendekor. Im Neubau werden vielmals grosse Keramikplatten in einem Format von 30, 60 und 120 cm verwendet. Mit kleinen, unscheinbaren Fugen wirken diese Platten edel und sind auch pflegeleicht. In privaten Wohnungen wird auch ein astiges Eichenparkett verwendet, welches aber nur bedingt wasserfest ist. Bei einem Umbau ohne Bodenheizung und auch in Mietwohnungen hat sich der Boden aus Vinyl durchgesetzt. Die Struktur von diesem Boden ist meistens eine Nachbildung mit einer Prägung, welche wie echtes Holz oder Naturstein aussieht.

Die Bedienung der Apparate ist wie auf dem «Handy»

Die neuste Generation der Backöfen und Steamer von V-ZUG haben eine Bedienung wie auf einem neuen Smartphon. Die Programme können als «Apps» zugeschaltet und ans richtige Ort geschoben werden. Mit der neuen Blendenhöhe sind nun auch die Griffe nebeneinander auf der gleichen Höhe möglich. Die Apparate sind neu auch in den Farben grau und weiss erhältlich, mit Ausnahme vom Microwellengerät.

Grosse Ausstellung:

In der grossen Ausstellung der Moser Küchen-Schreinerei, an der Aarauerstrasse 53 in Lenzburg sind die neusten Dekore und Apparate bereits eingebaut und können verglichen werden. Geöffnet ist die Ausstellung werktags, von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr und samstags, von 10.00 Uhr – 14.00 Uhr.
Das Team der Moser Küchen-Schreinerei freut sich über Ihren Besuch.